Schuljahresplaner – Deckblattwettbewerb

Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Zusendungen für den Deckblattwettbewerb eingegangen. Wir haben eine Vorauswahl getroffen und somit stehen die 10 Finalistinnen und Finalisten fest, die nun von der Schulgemeinschaft bis zum 06.06.2022 gewählt werden können. Ein herzliches Dankeschön an alle, die kreativ waren – wir sind ganz begeistert von euren Entwürfen!

Ihr wollt wissen, welche Bilder zur Abstimmung stehen? Dann klickt auf den Link und stimmt über den Link auf dem Padlet ab 🙂 https://padlet.com/baessler_krs/Bookmarks

Viel Spaß!

15 Jahre Mensa in Welzheim

Anlässlich des 15jährigen Bestehens der Mensa gab es verschiedene Aktionen in der Mensa – zum Beispiel tolle Gerichte zu günstigen Preisen.

Das Highlight fand am 16.05.2022 statt. Eric Gauthier kam mit seinem Dance-Truck nach Welzheim, um Tanzmitmach-Aktionen für die Schülerinnen und Schüler anzubieten.

Eric Gauthier leitet seit 2007 im Theaterhaus die Gauthier Dance-Compagnie. Zwischenzeitlich hat er viele Preise bekommen, unter anderen den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg für sein soziales Engagement.

Auch die Schüler der Kastell-Realschule haben mit großer Freude an den Tanzmitmach-Aktionen teilgenommen. Vor allem haben sie Eric Gauthier kennengelernt, der mit seinen Auftritten die Kinder und Jugendlichen immer begeistern kann.

Eine schöne Aktion in Welzheim.

Welzheimer Limesläufe am 14.05.2022: Kinder- und Jugendlauf über 2,5 Kilometer

Am vergangenen Samstag nahmen 12 Schülerinnen und Schüler der Kastellrealschule sehr erfolgreich am Kinder- und Jugendlauf über 2,5 Kilometer der Limesläufe in Welzheim teil. Nach zwei Jahren Coronapause organisierte die Abteilung „Welzheimer Limeslauf“ der TSF wieder diese Veranstaltung rund um den Kirchplatz und die Limesstadt Welzheim. Die meisten Schülerinnen und Schüler nahmen zum ersten Mal teil und durften die Trikots der Kastellrealschule einweihen.

Start war am Kirchplatz, die Strecke führte zum Kastell und in einem Bogen wieder zurück zum Kirchplatz. Angefeuert wurden die Sportlerinnen und Sportler von ihren Familien und Freunden.

Das Wetter war traumhaft und sorgte mit für gute Laune.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer – toll, dass ihr mitgemacht habt! Danke auch an alle Familienmitglieder und Freunde, die euch angefeuert haben. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Erasmus-Projekt „Plastic no thanks – Plastic in our everyday life”

Was lange währt, wird nun doch noch wahr: Endlich findet das Treffen der Lehrer statt, das bereits vor zwei Jahren hätte stattfinden sollen. Bei winterlichen Temperaturen und viel Schnee machen wir einen Sonntagsausflug zur Laufenmühle mit ihrem Erfahrungsfeld „Eins und Alles“. Die Kolleginnen und Kollegen aus Tschechien und Spanien (Teneriffa) sind von der plastikfreien Ausstellung begeistert und wir haben alle viel Spaß miteinander. Leider können die Kolleginnen aus Schweden nicht an diesem Treffen teilnehmen.

In den nächsten Tagen werden die anwesenden Lehrkräfte unsere Schule und unser Schulsystem kennenlernen und auch einen Besuch in der Gemeinschaftsschule nebenan machen. Ein Referent des BUND wird über die aktuelle Situation des Plastikmülls ein ganztägiges Seminar für Kolleginnen und Kollegen und Schülerinnen und Schülern halten. Darüber hinaus steht die weitere Planung von gemeinsamen Aktionen und Treffen mit den Schülerinnen und Schülern in Spanien, Tschechien und Schweden im Vordergrund, bevor alle Beteiligten kommenden Freitag wieder nach Hause fahren.

Spenden für die Ukraine – von Kindern für Kinder

Die ersten Kartons sind gepackt und werden in den nächsten Tagen die Reise an die polnisch-ukrainische Grenze antreten.

Viele Schülerinnen und Schüler haben mit Freude für die aus der Ukraine flüchtenden Frauen und Kinder gespendet. Zusammengetragen wurden neben Süßigkeiten viele Stofftiere, Spiele, Malutensilien für die kleinen sowie Schulsachen für die größeren Kinder.

Der Verein “Leben helfen Leben e.V.” wird die Kartons in den kommenden Tagen nach Polen tansportieren, von wo aus sie weiterverteilt werden.

Eine tolle Aktion unserer Schülerinnen und Schüler.

Kunst-Wettbewerb

Gestalte ein Cover für den neuen Schuljahresplaner

  • Format: DinA4 (Hoch- oder Querformat)
  • Material: ganz egal (Buntstift, Filzstift, Wasserfarben, buntes Papier, PC…)
  • Spätester Abgabetermin: Freitag, 18.03.2022
  • Bitte abgeben bei Fr. Zink (oder einscannen und per Teams an Carmen Zink schicken)

Wie du sicher weißt, haben wir den Namen unserer Schule den Römern zu verdanken, die einst in Welzheim stationiert waren. Sie haben in Welzheim ihre Spuren hinterlassen: das Kastell, den Limes und einige Wald.

Begib dich künstlerisch auf Spurensuche und setze dich mit dem Namen unserer Schule auseinander. Mögliche Motive könnten sein:

unser Kastell
die Römer in Welzheim
unsere Schule selbst

Weitere Informationen erhältst du unter “Aktuelle News”Hier kannst du den Flyer herunterladen …

Kunst-Wettbewerb: Gestalte ein Cover für den neuen Schuljahresplaner

  • Format: DinA4 (Hoch- oder Querformat)
  • Material: ganz egal (Buntstift, Filzstift, Wasserfarben, buntes Papier, PC…)
  • Spätester Abgabetermin: Freitag, 18.03.2022
  • Bitte abgeben bei Fr. Zink (oder einscannen und per Teams an Carmen Zink schicken)

Das Thema für 2022/23 lautet: Kastell-Realschule

Wie du sicher weißt, haben wir den Namen unserer Schule den Römern zu verdanken, die einst in Welzheim stationiert waren. Sie haben in Welzheim ihre Spuren hinterlassen: das Kastell, den Limes und einige Wald.

Begib dich künstlerisch auf Spurensuche und setze dich mit dem Namen unserer Schule auseinander. Mögliche Motive könnten sein:

unser Kastell
die Römer in Welzheim
unsere Schule selbst

Gestalterisch sind dir keine Grenzen gesetzt. Ob Foto, digital bearbeitete Bilder, Collage, Zeichnung, Scherenschnitt … – alles ist erlaubt.

Bei Fragen wende dich einfach an deine Kunstlehrerin oder direkt an Frau Zink.

Hier kannst du den Flyer herunterladen …


„Es ist nett, wichtig zu sein. Aber noch wichtiger ist es, nett zu sein.“ (Roger Federer)

Im Rahmen des AES- Unterrichts durften die Schülerinnen der Klasse 7a und 7c unter Leitung der Lehrkraft Frau Barth ein soziales Projekt eigenständig planen und durchführen. Die Schülerinnen entschieden sich dafür, Weihnachtstüten gefüllt mit leckeren Plätzchen und kleinen Weihnachtswünschen an einen Kindergarten in Rudersberg zu schicken. Den Schülerinnen hat es große Freude bereitet, etwas im Sinne der Gemeinschaft herzustellen und diese Freude anderen Kindern weiterzugeben.

Insbesondere in der Zeit der Pandemie ist es wichtig Menschlichkeit zu leben. Gerade das ist der Sinn der Christlichen Botschaft zu Weihnachten. Es sind die kleinen Dinge, welche die Welt schöner machen.

Partnerschaftsprojekt DELF

Die Kastell-Realschule freut sich, durch das Institut Français Stuttgart die Genehmigung zur Einrichtung des Partnerschaftsprojekts DELF scolaire intégré A2 ab dem Schuljahr 2021-2022 erhalten zu haben.

Dieses Projekt wertet das Fach Französisch an der Schule zusätzlich auf und macht es zukünftig noch attraktiver. Es handelt sich hierbei um ein Angebot, das es so nicht an jeder Realschule gibt.


Für die Schülerinnen und Schüler ergibt sich hieraus:

  • Ab dem laufenden Schuljahr 2021/2022 wird die Kastell-Realschule an der zentralen Prüfung „DELF scolaire intégré A2“ im Rahmen des regulären Französischunterrichts teilnehmen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 am 10. Mai 2022 die schriftliche DELF-Prüfung als vierte Klassenarbeit innerhalb des Französischunterrichts schreiben.
  • Die Schülerinnen und Schüler entscheiden sich im Anschluss individuell, ob sie eine mündliche Prüfung ablegen, die dann von zertifizierten Prüferinnen und Prüfern durchgeführt wird.
  • Nach Bestehen der mündlichen Prüfung erhalten die Schülerinnen und Schüler das weltweit anerkannte DELF-Diplom. Dieses Diplom hat lebenslange Gültigkeit und kann bei künftigen Bewerbungen zum Nachweis einer (zweiten) Fremdsprache durchaus wertvoll sein.
  • Das Ablegen der DELF-Prüfung ist für die Schülerinnen und Schüler eine sehr gute Vorbereitung auf die Kommunikationsprüfung und die schriftliche Prüfung in Klassenstufe 10.

Die etwas andere Pause im Advent

Da in diesem Schuljahr die gerne angenommenen „Pausen im Advent“ coronabedingt erneut nicht stattfinden können, hat sich Frau Bäßler als Schulseelsorgerin eine kleine Pause für jeden Tag bis Weihnachten einfallen lassen.

Auf dem Instagram-Profil der Schulseelsorge der KRS (@schulseelsorge_krs) gibt es jeden Tag ein neues Türchen des Adventskalenders zu entdecken. Dabei steht jeder Wochentag unter einem eigenen Motto: vom Motivations-Montag, über den DIY-Dienstag, zum Snack-Samstag und dem Soul-Sunday ist alles dabei.

Die Inhalte wurden in Zusammenarbeit mit Leo Schabel, dem Jugendreferenten der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Welzheim, erarbeitet. 

Schaut gerne vorbei und nehmt euch eure tägliche kleine Pause im Advent!